Music

Jazz, der im Pop Anker wirft – das beschreibt ziemlich genau den Sound des Söhne Mannheims Jazz Department! Mit Sängerin Phalleé, Söhne-Sänger Michael Klimas, Gitarrist Michael "Kosho" Koschorreck, Schlagzeuger Ralf Gustke und Keyboarder Sascha Stiehler navigiert Bassist Edward Maclean, der musikalische Leiter der Söhne Mannheims, ein Band-Projekt, das zwischen Pop und Jazz oszilliert.

Söhne-Klassiker wie „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ oder „Geh davon aus“ in filigranen, sensiblen Jazz-Versionen – das ist eine Hommage an die Originale und gleichzeitig eine musikalische Neudefinition im Hier und Jetzt des zeitgenössischen Jazz.

Das Jazz Department der Söhne Mannheims interpretiert nicht nur Klassiker neu, sondern schreibt Songs, die selbst das Zeug zu Klassikern haben: Am 20. August ist die neue Single "Lass los" erschienen: Ein Song von Phalleé und Edward Maclean, gesungen von Phalleé und Michael Klimas. STORY
Söhne Mannheims Jazz Department

„Unsere Vision war Jazz,
der im Pop Anker wirft.“

Edward Maclean

Music

Das hat die Welt noch nicht gesehen (Jazz Version)

DAS HAT DIE WELT NOCH NICHT GESEHEN

DATES

20.11.2021

MANNHEIM

Capitol

TICKETS

„Die Energie war im Raum, und wir haben sie genutzt.“

Michael Klimas

Video

Söhne Mannheims Jazz Department / Doku

„Es sind immer noch Söhne-Songs, aber jetzt auch mal mit anderen Abzweigungen.“

Phalleé